Über uns

1906

Die Ausseer Hauptstrasse um 1906

Im mittleren Hintergrund links der Gasthof Josef Fuchs (heute Oskar Milkowitz "Zum weißen Rößl"), rechts daneben die Fleischhauerei Josef Eibl (heute Zweigstelle der "Oberbank"). In der linken Häuserzeile: Drogerie und Apotheke "Zum goldenen Adler" (heute Apotheke Mag. pharm. Klaus Mayerl).


um 1950

Das beliebte Kurmittelhaus

Das Alte Kurmittelhaus wurde in der Zeit um 1950 in erster Linie für äußerliche Anwendungen von Einheimischen sowie Kurgästen aus Nah und Fern genutzt. Sole- Schlammpackungen, Sole- Wannenbäder mit Zusätzen, Heil- und Spezialmassagen, Bewegungstherapien, usw.…erfreuten sich großer Beliebtheit. Das Gebäude in seiner alten Nutzung ist unseren langjährigen Stammkunden in bester Erinnerung.


2010

Kombination aus Alt und Neu

Im Zuge der Nachnutzung des alten Kurmittelhauses nach der Landesausstellung 2005 in Bad Aussee konnten wir mitthilfe unserer Architekten eine österreichweit einzigartige Kombination aus Alt und Neu schaffen. Mit der modernen Einrichtung, die sich in das alte Gebäude sanft einschmeichelt gewannen wir den Ausstellerpreis 19….